09.03.2017 14:49 Alter: 78 Tage

Kategorie:

"Alexa, was gibt es zu essen?"

Schöne neue digitale Welt: Das Nürnberger Unternehmen roompad hat für Hotels einen speziellen Skill für den cloud-basierten Amazon Sprachdienst Alexa entwickelt. Dieser ermöglicht es, auf dem Hotelzimmer verschiedene Dienste per Sprachsteuerung zu "ordern".

Foto: roompad

1 / 1


"Das Ansteuern der Raumbeleuchtung, der Zimmertemperatur, der Vorhänge oder des TV per Sprachbefehl bietet eine völlig neue Art für den Gast – einfach Hotelservices, Zimmer-Technik und Entertainment in Anspruch nehmen zu können", heißt es bei roompad, die das Skill gerade auf der ITB in Berlin (08. bis 11. März 2017) präsentieren.

Durch die Ansprache "Alexa" wird die Sprachsteuerung aktiviert, dann muss dem Gerät nur noch der Wunsch mitgeteilt werden: Einen Tisch im Restaurant reservieren, den Roomservice bestellen, Hotelinformationen erfragen oder ein Feedback abgeben - all das erledigt der roompad Skill für Amazon Alexa.

"Sprachsteuerung und künstliche Intelligenz sind die nächsten Schritte zum digitalen Hotel der Zukunft", ist roompad CEO Marc Frauenholz überzeugt. "Mit dem Sprachdienst im Zimmer kann der Gast ohne Umwege kommunizieren. Dies ist für den Gast viel natürlicher, auch wenn es sich um einen virtuellen Dialogpartner handelt."

 Derzeit steht der Skill in Englisch und Deutsch zur Verfügung.

www.roompad.com