16.03.2017 14:14 Alter: 39 Tage

Kategorie:

Food-Blogger Gerichte für ICE-Bordrestaurants

Dass man zur Ideensuche ins Internet schauen kann, ist auch bei der Deutschen Bahn angekommen. Das Motto der kulinarischen Jahresaktion 2017/18 lautet "Mehr als nur Essen: gekocht. gebloggt. geliked" - erstmals werden in den ICE-Bordrestaurants Gerichte angeboten, die von Food-Bloggern kreiert wurden.

Foto: Deutsche Bahn

1 / 1


"Da Foodblogger selbst sehr viel reisen und somit genau wissen, was man unterwegs gerne isst, freuen wir uns, ihr Gespür und ihre Erfahrungen in unsere Bordgastronomie einfließen zu lassen", erklärt Alexander Thies, Leiter Bordservice der DB Fernverkehr. "Wir sind eines der ersten Verkehrsunternehmen weltweit, die so eine Aktion mit Bloggern umsetzt. Daher sind wir natürlich gespannt, wie die sechs Aktionsgerichte bei unseren Gästen ankommen."

Damit die Blogger vorab einen Einblick in der Bordgastronomie und die besonderen Anforderungen bekamen, ging es im Herbst 2016 auf "Studienfahrt". Die Gerichte der ICE-Bordrestaurants werden von verschiedenen Gastronomiepartnern frisch gekocht und kommen gekühlt und vakuumiert auf den Zug, wo sie dann nach der Bestellung à la minute erwärmt werden. So gebrieft, konnten die Foodblogger dann mit der Entwicklung ihrer Gerichte beginnen.

Der Schwerpunkt liegt bei allen Aktionsgerichten auf saisonalen Lieblingsrezepten mit dem gewissen Etwas. Im April und Mai wird mit Hackfleischröllchen vom Lamm mit orientalischem Karottenpüree und Petersilie-Minz-Joghurtdip aus der Blog-Schmiede von Dorothée Beil (Bushcooks Kitchen) gestartet.

Im Juni und Juli folgen Sascha und Thorsten Wett von "Die Jungs kochen und backen" und Sarah Kaufmann mit ihrem Blog Vegan Guerilla im August und September. Von Oktober bis November präsentiert Petra Hola-Schneider von Hol(l)a die Kochfee ihr Low-Carb-Aktionsgericht, bevor Sascha Suer mit Lecker muss es sein im Dezember 2017 und Januar 2018 übernimmt. Ihren Abschluss findet die Aktion im Februar und März 2018 mit Oliver Wagner von Kochfreunde.

Pro verkauftem Blogger-Gericht spendet die Deutsche Bahn wie schon bei den vorherigen Jahresaktionen zehn Cent an das Bergwaldprojekt e.V. Der Verein setzt sich seit über 20 Jahren für den Schutz und Erhalt deutscher Waldregionen ein.

Weitere Informationen gibt es (ab 1. April 2017) unter www.bloggerinfahrt.de