17.07.2017 16:39 Alter: 31 Tage

Kategorie:

Galtür lädt zur Almkäseolympiade 2017

Am 30. September findet in Galtür die 23. Internationale Almkäseolympiade statt. Über 100 Senner aus der Alpenregion kämpfen mit ihrem Käse um Gold, Silber und Bronze. Besucher können die olympiareifen Käsesorten vor Ort verkosten und Gastronomen haben die Möglichkeit, um Ideen und Anregungen fürs Käse-Geschäft und eigene Käse-Events zu sammeln.

Foto: Galtür

1 / 1

In Galtür dreht sich alles um kulinarische Höchstleistung. Bei der Almkäseolympiade treten über 100 Produzenten aus Deutschland, Österreich, Südtirol, Liechtenstein und der Schweiz gegeneinander an. Ihr Ziel: Mit ihrem Almkäse olympisches Gold in Form der goldenen Sennerharfe zu gewinnen.

Die Qualitätskriterien für eingereichte Käselaibe sind streng. Ob hart, weich, mild oder nussig – in die Beurteilung der Fachjury fließen neben dem Geschmack auch Konsistenz, Aussehen und die Lochung der Käse mit ein.

Genuss-Tipp: Man muss kein Jurymitglied sein, um bei der Almkäseolympiade Kostproben zu ergattern – alle gezeigten Käseschmankerln können vom Publikum am Veranstaltungstag von 11 bis 18 Uhr verkostet und erworben werden.

Alle Infos für Gäste und Teilnehmer: www.galtuer.com